studioinmotion > Allgemein  > HERBSTKUR
Herbst

HERBSTKUR

„Entlasten statt Fasten“

Fasten wird ausschließlich von Menschen vertragen die über reichlich Qi und Yang verfügen. Kälte- und Müdigkeitserscheinungen, schwache Konstitution, häufige Erkältungen, niedriger Blutdruck, Müdigkeit nach dem Essen, breiiger Stuhl, Kraftlosigkeit, blasse geschwollene Zunge mit Zahneindrücken, Schwitzen ohne Anstrengung, Organsenkungen, schwache Blase…. sind Anzeichen die auf eine Schwäche von Qi und Yang hinweisen mögen.

Unsere westliche Lebensweisen – unregelmäßige Mahlzeiten, übermäßige Einnahme von kalten und rohen Nahrungsmitteln, zuviel Süßigkeiten und Brotmahlzeiten, zuviel geistige (Denk/Kopf) Arbeit oder chronische psychische Belastungen – verursachen oft innere Qi Mangelsyndrome. Anstatt zu Fasten findest du mit der Reiskur und dem Reis-Congee eine Möglichkeit, die gleiche Durchlässigkeit und Leichtigkeit deines Körpers wie beim Fasten zu erreichen, ohne dabei deinen Organismus unnötig zu schwächen. 

Der Fokus einer Herbstkur liegt auf Nässe und Schleim Kälte ausleitenden Rezepturen. Dazu eignet sich wunderbar eine einfache 12 Tage-Kur mit geröstetem Reis als Congee gekocht mit Sesam und saisonalem, heimischem Obst und Gemüse.
Verzichtet wird auf:  Zucker, Rohkost, Zitrusfrüchte (mit Ausnahme von Zitronenschale), kalte Südfrüchten, Aubergine und Milchprodukte. Unterstützt wird die Herbstkur durch Übungen und Techniken die das Immunsystem und die Organe Lunge/Dickdarm/Haut kräftigen. Die Grundbausteine der Herbstkur sind: 

  • Ausleiten von Schleim und Nässe mittels Kräuterpresslingen, Kräutertee und Reiskur
  • Entschlackung über die Haut und Reflexzonen mittels Bürstmassage und Ölmassage 
  • Stärkung der Atmungsorgane und des Immunsystems durch Atem (Pranayama)- und Organübungen

Als Kurbeginn eignet sich besonders der abnehmende Mond v.a. der Tag nach dem Vollmond.

Meine Empfehlung: 
„CLEANSING NIGHTS TABLETS eignet sich als Herbst Kur und wird als Nässe und Schleim Kälte ausleitende Rezeptur 12 Tage lang empfohlen. Cleansing Nights tonisiert das Qi der Mitte, wandelt Nässe und Schleim um, regt die Resorption an und leitet Toxine über die Ausscheidungswege aus. Dieses Präparat schützt gegen Atemwegs- und Darm Erkrankungen im Herbst und Winter und wird kalten Vegetariern empfohlen. Zusammen mit Cleansing Days (Frühlingskur) sind beide Präparate sehr wichtig um die 5 Säulen des Körpers (Qi, Yang, Säfte, Blut und Jin Ye) zu bewahren und Tan/Blut Stagnation zu verhindern.“

Eva Wilhelm